Herzlich willkommen im Serbischen Zentrum,
der Plattform für gesellschaftliche und kulturelle Initiativen.

Kulturförderung, Bildungsarbeit und Wohltätigkeitsarbeit als Grundpfeiler des Serbischen Zentrums in Wien.

Das Serbische Zentrum wurde am 22.10.1995 mit der Unterstützung der damaligen jugoslawischen Botschaft in Wien gegründet und bis zum Jahr 1997 von Ljiljana Milosavljević als Vereinsobfrau beziehungsweise bis zum Jahr 1998 von Miša Hadžiđorđević als Vereinsobmann geführt. In den ersten Jahren des Bestehens wurden zahlreiche Theaterveranstaltungen organisiert. So waren unter anderem das jugoslawische Dramen-Theater (mit dem Stück „011“), das Belgrader Volkstheater („Poslednji trenuci kralja Aleksandra i kraljice Drage“), das Belgrader Theater Kult („Radovan III“) sowie Theatergruppen aus Cetinje („Bure Baruta“) und Kruševac („Hasanaginice“) zu Gast in Wien.

Bibliothek

Genießt eine große Anzahl von Titeln verschiedener Genres

Die Bibliothek des Serbischen Zentrums enthält Exemplare aus unterschiedlichsten Genres, angefangen bei belletristischer Literatur, über Enzyklopädien, Wörterbücher, Lexika, Handbüchern und Fachliteratur bis hin zu bedeutenden Werken der heimischen und internationalen Literatur. Regelmäßiger Buchspender sind die serbische Nationalbibliothek und der Belgrader Verlag „Službeni glasnik“. Um einen Beitrag zur Bewahrung der serbischen Sprache in der österreichischen Hauptstadt zu leisten, sind wir stets bemüht, unsere Bibliothek kontinuierlich zu erweitern und auf dem neuesten Stand zu halten.
1 .

Savaball

in der Hofburg

Die prestigeträchtigste Veranstaltung der serbischen Gemeinschaft in Wien und Fortsetzung einer Balltradition aus dem 19. Jahrhundert.

Die Geschichte der Wiener Balltradition reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück und ist auch heute noch eng mit der Stadt Wien verbunden. Rund 450 Bälle finden jährlich von November bis Februar in der österreichischen Hauptstadt statt, der Savaball ist seit 1998 Teil dieser Tradition. Das besondere dabei ist die Verbindung der serbischen und österreichischen Kultur, auf dem Savaball wird sowohl Walzer als auch zu serbischen Violinen- und Trompeten-Klängen getanzt. Beim kommenden Savaball am 10.02.2023 erwarten unsere Gäste einige Besonderheiten, die größte ist die Location – der Savaball findet erstmals in der Wiener Hofburg statt.

Wer ernten will, muss säen

Andere über uns

Erfahre mehr über die vergangenen Ereignisse im Serbischen Zentrum

Projekte und Veranstaltungen, die wir zuletzt organisiert haben, werden hier mit Text- und Bildmaterial dokumentiert, damit ihr ein besseres Bild unserer Aktivitäten bekommt.

Ausstellung Momo Kapor

Filmfestival

Besuch in Cernica

280 Jahre Stemmatographia

Neuer Obmann für das Serbische Zentrum

Serbische Sprachschule für unsere Jüngsten

Wohltätigkeitsprojekt

Kinderfreude

Unser Projekt „Kinderfreude” wurde im Jahr 2019 ins Leben gerufen. Wir unterstützen damit junge Menschen in Kosovo und Metochien, besuchen sie regelmäßig vor Ort, stellen finanzielle Mittel für ihre Schulbildung auf. Hilf auch du mit!

Melde dich für unseren Newsletter an und halte dich über die Ereignisse rundum das Serbische Zentrum am Laufenden!