loader image

Förderung Kulturschaffender

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, in Österreich oder dem Ausland lebende serbische Kulturschaffende zu fördern. Zu diesem Zweck werden unterschiedlichste kulturelle Veranstaltungen wie Theateraufführungen, Konzerte und Literaturabende organisiert. Mit diesem Engagement soll gleichzeitig auch der hiesigen Bevölkerung die Vielfalt serbischer Kultur nähergebracht werden.

Bildungsinitiativen

Das Serbische Zentrum beherbergt an seinem Standort im 7. Wiener Gemeindebezirk eine Bibliothek mit mehr als 4.000 vorwiegend serbischsprachigen Büchern. Eine Liste aller Bücher ist hier einsehbar. Ab dem Frühjahr 2020 wird das Bildungsangebot durch Serbisch- beziehungsweise Deutsch-Sprachkurse erweitert.

Humanitäre Hilfe

Mit der erstmaligen Organisation des Heiliger Sava Balls im Jahr 1998 hat das Serbische Zentrum die Tradition slawischer Bälle in Wien wiederbelebt. Seitdem ist die serbische Gemeinschaft wieder im Veranstaltungskalender der weltbekannten Wiener Ballsaison vertreten. Angelehnt an die beliebten Tanzbälle des 19. Jahrhunderts dürfen wir mittlerweile jährlich bis zu 600 Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, auf unserem Ball begrüßen.

Informationsplattform

Unsere Plattform soll darüber hinaus als Anlaufstelle für serbische Mitbürger dienen, die Auskunft zu Weiterbildungsmöglichkeiten, Sprachkursen und weiteren Informationen des alltäglichen Bedarfs, wie serbischsprachigen Ärzten, Anwälten und Notaren, benötigen. Unser Veranstaltungskalender gibt zudem einen Überblick über aktuelle Kunst- und Kulturveranstaltungen mit Serbien-Bezug in Österreich und insbesondere Wien.

Heiliger Sava Ball

Mit der erstmaligen Organisation des Heiliger Sava Balls im Jahr 1998 hat das Serbische Zentrum die Tradition slawischer Bälle in Wien wiederbelebt. Seitdem ist die serbische Gemeinschaft wieder im Veranstaltungskalender der weltbekannten Wiener Ballsaison vertreten. Angelehnt an die beliebten Tanzbälle des 19. Jahrhunderts dürfen wir mittlerweile jährlich bis zu 600 Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, auf unserem Ball begrüßen.

Vereinsgeschichte

Das Serbische Zentrum wurde am 22.10.1995 mit der Unterstützung der damaligen jugoslawischen Botschaft in Wien gegründet und bis zum Jahr 1997 von Ljiljana Milosavljevićals Vereinsobfrau beziehungsweise bis zum Jahr 1998 von Miša Hadžiđorđević als Vereinsobmann geführt.
In den ersten Jahren des Bestehens wurden zahlreiche Theaterveranstaltungen organisiert. So waren unter anderem das jugoslawische Dramen-Theater (mit dem Stück „011“), das Belgrader Volkstheater („Poslednji trenuci kralja Aleksandra i kraljice Drage“), das Belgrader Theater Kult („Radovan III“) sowie Theatergruppen aus Cetinje („Bure Baruta“) und Kruševac („Hasanaginice“) zu Gast in Wien.
In dieser Zeit wurden auch Buchpräsentationen veranstaltet und eine Literaturwerkstatt, die aus der „alten Heimat“ stammende und in Österreich lebende Schriftsteller und Dichter versammelte, betrieben.
Der Verein organisierte darüber hinaus Konzerte der klassischen Musik, in Rahmen derer Diplomanden und Post-Diplomanden der Wiener Konservatorien und Musikhochschulen mit serbischem Hintergrund Gelegenheit bekamen, ihre musikalische Begabung zum Besten zu geben.
Eine von ausgebildeten Pädagogen geführte Kinderspielgruppe und eine Kindertagesstätte mit musikalischem Schwerpunkt rundeten das Angebot des Vereins ab.
Am 01.05.1996 bezog das Serbische Zentrum den heute noch aktuellen Vereinssitz in der Lindengasse 61-63, im 7. Wiener Gemeindebezirk.
Im Jänner 1998 organisierte das Serbische Zentrum unter Führung des bis heute amtierenden Vereinsobmanns Milorad Mateović den ersten Wiener Serbenball der Neuzeit, der seitdem unter dem Namen „Heiliger Sava Ball“ jährlich stattfindet und bis zum Jahr 2019 den Schwerpunkt der Vereinsarbeit bildete.
Im November 2017 wurde die Monografie „Heiliger Sava Ball in Wien“ anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Wiederbelebung der serbischen Balltradition in Wien herausgegeben.

Vorstandsmitglieder

6-500x467

DIPL.-ING. GORAN KARAN

Vorstandsmitglied
1-500x467

MAG. ANA BOSKOVIC

Vorstandsmitglied
5-500x467

JANKO MATIC

Vorstandsmitglied
7-500x467

MILORAD MATEOVIC

Vereinsobmann
2-500x467

MAG. MILAN VIDOVIC

Vorstandsmitglied
4-500x467

DIPL.-ING. NIKOLA OSMOKROVIC

Vorstandsmitglied
3-500x467

DIPL.-ING. BRANKO JOVOVIC

Vorstandsmitglied
×

Warenkorb